Elternzeit als Erfolgschance

Elternzeit als Karrierezeit

Wie du deine Elternzeit als Erfolgschance nutzen kannst


Degradierung, Karriereaus, Teilzeitfalle sind die Begriffe, die wir mit dem Wiedereinstieg in Verbindung bringen. An einen beruflichen Neustart, Selbstfindung, Berufung denken die wenigsten. Dabei ist jetzt die beste Zeit dazu! 

Mit dem Wiedereinstieg hast du die Möglichkeit dich völlig neu zu erfinden und zu positionieren. Die meisten Mütter unterschätzen die Macht des Wiedereinstiegs. 


Der häufigste Weg des Wiedereinstiegs führt direkt ins eigene Unglück. Verschiedene Studien belegen jede 3.-6. Mutter erfährt mit dem Wiedereinstieg Degradierung bis Diskriminierung. 


Der „normale“ Weg sieht es so vor: 


Du gehst in den Job zurück, deine Position ist besetzt, also gibt’s ne andere Stelle- die entspricht dir nicht und wird dir und deinen Potentialen nicht gerecht. 

„Ist besser so, hast du mehr Zeit und Energie für deine Familie!“- sagen sie dann. 

Jut, dann ist das so, dann sitzt du halt deine wertvolle Lebenszeit in einem Job fest, der dich langweilt. Aufstieg versuchst du noch, hast aber dann das Gefühl dich sinnlos abzustrampeln. Also lässt du es. Hallo Hamsterrad! Hallo „i hate my life“. Und das ist so schade, denn du hast doch nur dieses eigene Leben, also nutze es, um deine Träume zu leben UND du hast es verdient und bist es wert! 



Die Macht des Wiedereinstiegs



Du hast nicht nur die Möglichkeit in deinen alten Job in deine alte Position zurück zu gehen und dort auf dem Abstellgleis zu versauern, wenn du dort längst herausgewachsen bist, es gar nicht zu dir passt - auch, wenn es die meisten so vorleben. Einer Position mit niedrigerem Tätigkeitsniveau muss du schon gar nicht zustimmen. 




Weniger Betteln und Bitten, mehr Behaupten!



Du musst auch nicht als Bittstellerin auftreten und um einen dir entsprechenden Job bitten. Du kannst mit dem Wiedereinstieg eine andere, für dich bessere Position aushandeln. Und ja: sogar in Führung aufsteigen. Du kannst dich mit dem Wiedereinstieg verbessern und deiner Karriere einen Schub geben! 

„Mit dem Wiedereinstieg kannste froh sein überhaupt noch ne Stelle zu bekommen“ - ach Bullshit! Rechtlich steht dir erstens eine Stelle mit dem selben Niveau zu und zweitens hast du mit deiner Mutterschaft keine Kompetenzen oder Fähigkeiten verloren, sondern ne Menge dazu gelernt. Wieso solltest du also Betteln und Bitten? Stattdessen darfst du dich selber ne behaupten! Selbstbewusst und klar für deine Karriere einstehen. 




Wechsel oder Wiedereinstieg?



Du kannst den Wiedereinstieg auch nutzen, um den Arbeitgeber zu wechseln. Viele Mütter die in der Schwangerschaft oder rund um den Wiedereinstieg Diskriminierungserfahrungen machen wollen (verständlicherweise) gar nicht mehr zurück. 


Aus der Elternzeit heraus bewerben- unmöglich? Nee! Du kannst dir aus der Elternzeit heraus Deinen Traumjob angeln. 


Ich habe mir aus der Elternzeit heraus diverse Lehraufträge gekrallt. Ich wollte schon längst wieder an die Hochschule zurück, hab mich dann aber aus Bequemlichkeit nicht beworben. Ich hatte ja nen Job und alles lief tutti. 



Mach’s mir nach: Elterndiskriminierung als ein Karriereanschub ;)



Mit der Diskriminierung in meiner Schwangerschaft („Liebe Frau Maibach, die Arbeiten ab heute dann im Keller“- kein Witz!) erkannte ich mehr und mehr: „Ich bin mehr wert als das! Ich bin definitiv viel zu wertvoll!“ 


Mein neues Bewusstsein und Selbstvertrauen sei dank gestaltete ich von nun an aktiv meine Karriere.  


Für mich blieb es, wie du ja weißt, nicht dabei. Aus der Freiberuflichkeit als Hochschuldozentin merkte ich: davon will ich mehr! 


Mehr Freiheit, mehr Selbständigkeit, mehr ich werden, mehr mein eigener Boss sein. Vielleicht möchtest du das ja auch. 





Mom-Boss: Aus der Elternzeit in die Selbständigkeit?



Vielleicht sind für dich die oben genannten Wege: zurück in den alten Beruf oder den Arbeitgeber wechseln ja nicht so interessant und du willst auch lieber dein eigenes Ding machen?

Vielleicht ja auch -ähnlich wie ich- unterschiedliches Kombinieren? 

Sehr viele Mamas die ich bisher begleiten durfte haben in der Elternzeit begonnen das eigene Business aufzubauen, sind dann erstmal nach der Elternzeit zurück in den Beruf, bis das Business angelaufen ist. Manche sind dann komplett in die Selbständigkeit, andere lassen beides laufen. 


Lass alles auf dich wirken. 


Wofür möchtest du deine Elternzeit nutzen? Wofür schlägt dein Herz? Was möchtest du wirklich? 


I Know… manchmal gar nicht so easy zu unterscheiden, was du willst und was andere wollen. Die Möglichkeiten sind ja tatsächlich vielfältig.


Ich hab da eine kleine Überraschung für dich 😁✌️


Natürlich kannst du die Inhalte in der dazugehörigen Podcastfolge vertiefen, uuuuuund….. 


Ich möchte dich zu einem Kostenlosen Workshop zu dem Thema einladen: 




Elternzeit als Erfolgschance



  • Finde deinen Weg aus der Elternzeit. 

  • Nutze deine Elternzeit als Wendepunkt. 

  • Finde heraus, was du dir wünschst. 

  • Erschaffe dir deine Karriere nach deinen Wünschen! 



Lass uns voran gehen!

Lass uns die Vorbilder sein, die wir brauchen!

Lass uns unsere Karriere nach der Elternzeit selbstbewusst gestalten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0